Zum Inhalt springen

Werkstatt

Weil ich neben der Fotografie auch gerne mit Holz arbeite, möchte ich den/das eine/n oder andere/n Tip/Projekt hier vorstellen.

Hier wurde zu Beginn noch mit dem Handy fotografiert – shame on me – aber die Canonausrüstung ist mir für solch eine staubige Angelegenheit zu schade. Ich bin aber gerade verschiedene „Action und Though“-Cams am testen. Vielleicht gibt es bald weitere Dokumentationen mit besserer Bildqualität.

Eines gleich vorweg, das Arbeiten mit Holz ist ein Hobby. Ich habe nicht den Anspruch ausschließlich „Schreinerware“ zu erstellen. Es kann also durchaus sein, dass die Eigenschaft der Funktion vor der Eigenschaft der Schönheit steht, gerade wenn es um Hilfsmittel für oder in der Werkstatt selbst geht. Bei Möbel oder ähnlichem mag das umgekehrt sein.

Die Sicherheit im Umgang mit Maschinen möchte ich auch noch kurz anschneiden. Ich arbeite so mit den Geräten, dass mein Sicherheitsgefühl befriedigt ist. Ob das nun immer den normativen Vorgaben entspricht oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Gerade wenn man sich den amerikanischen Markt ansieht. Dennoch gilt Safety First.

Wenn meine Projekte nachgemacht werden, ist unbedingt auf sicheres Arbeiten zu achten und die passende Schutzkleidung zu tragen. Dinge wie Schutzbrille, Gehörschutz und Atemwegsschutz sind selbstverständlich. Für direkte oder indirekte Folgen aus unsachgemäßer, unsicherer und unfachmännischer Handhabung übernehme ich keinesfalls Haftung.

So, nun aber genug zur Sicherheit. Weiter geht es mit Projekten:

  • Staubabscheider für Staubsauger (Dust separator for shopvac)
  • Simple 90° Winkel (Simple mounting square)
  • Sägeschlitten für Tischkreissäge (Table saw sled)
  • Tellerschleifer (Disc sander)
  • Laptop Holzbox (wooden laptop box)
  • Kompressor Service
%d Bloggern gefällt das: